Donnerstag | 22. Juni 2017 | 20:00 Uhr

Restkarten sind an der Abendkasse erhältlich!

Besetzungs- und Programmänderung!
Denis Kozhukhin

Wir bitten um Verständnis für die aufgrund der Erkrankung von Alexander Krichel kurzfristig notwendig gewordene Umbesetzung und Programmänderung des heutigen Konzerts und danken Denis Kozhukhin für dessen Rettung.

Georg Friedrich Händel
Suite Nr. 7 in g-Moll HWV 432
Johannes Brahms
Drei Intermezzi op. 117
George Gershwin
Rhapsody in Blue
Modest Mussorgsky
Bilder einer Ausstellung

Zugaben:

Robert Schumann
Träumerei (aus: Kinderszenen op. 15)

Domenico Scarlatti
Sonate in cis-Moll K247

Der Pianist Alexander Krichel ist erkrankt und muss sein Debüt beim Klavier-Festival Ruhr leider absagen. Heute spielt deshalb der renommierte russische Pianist Denis Kozhukhin auf Schloss Gartrop in Hünxe, der damit zum vierten Mal zum Klavier-Festival Ruhr zurückkehren wird.

Bereits vier Jahre vor seinem Sieg beim Reine Elisabeth Wettbewerb in Brüssel im Jahr 2010 gab Denis Kozhukhin sein Deutschlanddebüt beim Klavier-Festival Ruhr 2006. Seitdem hat er durch mitreißende Konzerte und von der Presse hochgelobte CD-Einspielungen von sich reden gemacht, so erst im Januar 2017 mit einem Album mit Solowerken von Johannes Brahms. Ebenfalls im Januar debütierte er bei der Berliner Staatskapelle unter Daniel Barenboim und noch zu Beginn dieses Monats sprang er mit überwältigendem Erfolg für den erkrankten Lang Lang in Berlin ein.

Bereits erworbene Karten behalten ihre Gültigkeit, können aber auch an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden. Weitere Buchungen sind möglich über die Tickethotline (01806 – 500 80 3) oder direkt über diesen Link.

Wir danken unseren Mäzenen des Klavier-Festivals Ruhr 2017

Gabriele und Prof. Dr. Jürgen Kluge