Das kulturelle Leitprojekt des Initiativkreis Ruhr.
Hauptsponsor: Duisburger Hafen.
Das Festival Aktuelles Alle News Ausgewählte News

Bereits 25.000 Tickets verkauft, zwanzig Konzerte ausverkauft

Knapp sechs Wochen vor dem Start des Klavier-Festivals Ruhr 2017 sind bereits 20 der 69 Konzerte des weltgrößten Pianistentreffens ausgebucht. „Schon jetzt haben wir mit gut 25.000 verkauften Tickets einen wichtigen Erfolg erarbeitet“, freut sich Intendant Franz Xaver Ohnesorg. „Dies zeigt im Vergleich zum Vorjahr ein nochmals gestiegenes Interesse an unseren Konzerten.“ Vor allem die Klavierabende im neuen Anneliese Brost Musikforum Ruhr in Bochum erweisen sich als Publikumsrenner: nur noch wenige Karten gibt es für den Auftritt des legendären brasilianischen Pianisten Nelson Freire am Mittwoch, 17. Mai, und für das Debüt des Doyens der weltweit aktiven Konzertpianisten, des 93-jährigen Menahem Pressler, am Freitag, 14. Juli 2017.

Komplett ausverkauft sind nicht nur das Eröffnungskonzert am 5. Mai in Bochum mit den Geschwistern Christina und Michelle Naughton oder der Abend mit Katia und Marielle Labèque am 30. Mai in Duisburg, sondern etwa auch der Auftritt von Mona Asuka am 11. Mai in Bottrop, Alexander Krichels spannender Solo-Abend auf Schloss Gartrop in Hünxe am 22. Juni oder das Konzert der diesjährigen Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr, Maki Namekawa, Dennis Russell Davies und Philip Glass am 12. Juli auf Zeche Zollverein in Essen.

Beeilen müssen sich die Klavierfreunde, um noch Restkarten für Pierre-Laurent Aimard am Freitag, 12. Mai im Landschaftspark Nord in Duisburg zu ergattern. Knapp sind die Tickets auch für den ersten der beiden Düsseldorfer Abend von Igor Levit am Dienstag, 16. Mai. Für den zweiten Abend am Freitag, 19. Mai mit Variationen von Ludwig van Beethoven und Frederic Rzewski dagegen gibt es noch Plätze. Fast ausverkauft sind auch die Auftritte des jungen Pianisten Sergio Tiempo am Dienstag, 4. Juli im Ibach-Haus in Schwelm und des Cembalisten Jean-Christophe Dijoux in der stimmungsvollen Orangerie von Schloss Rheda am Mittwoch, 19. Juli. Wer die Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2017, Maki Namekawa und Dennis Russell Davies, mit Musik der Amerikaner Aaron Copland, Henry Cowell und John Adams erleben will, hat dazu Gelegenheit am Dienstag, 11. Juli in Halle 12 auf Zeche Zollverein.

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2017 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2017 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.