0

Bomsori Kim

Bomsori Kim, Gewinnerin des 62. Internationalen Musikwettbewerbs der ARD, hat sich als Teil einer aufstrebenden Generation von international anerkannten Geigern etabliert. 2010 erregte sie als jüngste Preisträgerin des 4. Internationalen Sendai-Musikwettbewerbs Aufmerksamkeit. Zu den jüngsten Auszeichnungen gehören der zweite Preis und der People’s Choice Award von Radio Kanada im Rahmen des Internationalen Musikwettbewerbs Montreal 2016 und ihr erstaunlicher Erfolg beim Internationalen Henryk Wieniawski Violinwettbewerb, bei dem sie sowohl den zweiten Preis als auch den Kritikerpreis sowie neun weitere Sonderpreise gewann. Weitere bedeutende Preise errang sie u.a. beim 15. Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb, beim Queen-Elisabeth-Wettbewerb und beim 10. Internationalen Jean-Sibelius-Violinwettbewerb. Als Solistin ist Bomsori Kim an zahlreichen Orten weltweit aufgetreten, darunter Wiener Musikverein, die Philharmonie St. Petersburg, die Finlandia Hall in Helsinki, der Herkulessaal und das Prinzregententheater in München, die Berliner Philharmonie, die Smetana Hall in Prag und das Seoul Arts Center in Korea. Sie trat gemeinsam mit Dirigenten wie Andrey Boreyko, Jacek Kaspszyk, Marin Alsop, Hannu Lintu, Sakari Oramo, Edo de Waart, Yoel Levi, Pablo Heras-Casado auf und konzertierte mit zahlreichen führenden Orchestern wie dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, dem Moscow Symphony Orchestra, dem Montreal Symphony Orchestra, der Warschauer Nationalphilharmonie, der Helsinki Philharmonie und dem Münchener Kammerorchester. Die gebürtige Südkoreanerin erhielt einen Bachelor-Abschluss an der Seoul National University, wo sie bei Young Uck Kim studierte. Sie erwarb zuedm ihren Master of Music Degree und ihr Künstlerdiplom an der Juilliard School als Vollstipendiatin und studierte bei Sylvia Rosenberg und Ronald Copes.

05
Fr
Freitag, 05. Juni 2020 | 20:00 Uhr
Düsseldorf Robert-Schumann-Saal im Kunstpalast

Verlegt auf 24. Sept. 2020

24
Do
Donnerstag, 24. Sep. 2020 | 20:00 Uhr
Düsseldorf Robert-Schumann-Saal im Kunstpalast

Nachholtermin für das Konzert am 5. Juni 2020

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.