0

Isata Kanneh-Mason

Isata Kanneh-Mason studiert Klavier im Aufbaustudiengang bei Carole Presland an der Royal Academy of Music und ist Stupendiatin des Gwendolyn Reiche Memorial Scholarships.

Isata war im Finale des BBC Young Musician 2014 und gewann das Walter-Todds-Stipendium für den vielversprechendsten Musiker vor dem Grand Final. Sie gewann viermal den Iris Dyer Piano Prize der Royal Academy und 2016 den Mrs. Claude Beddington Prize für hervorragende Rezitalergebnisse an der Royal Academy. Sie ist außerdem Gewinnerin des Royal Academy Christian Carpenter Recital Prize 2018, des Harold Craxton Chamber Music Prize 2018 und des Wilfred Parry (Brahms) Prize 2018 der Royal Academy.

Isata erhielt das prestigeträchtige Elton-John-Stipendium für ihr Grundstudium an der Royal Academy und trat 2013 mir Sir Elton John in Los Angeles auf. Sie war zudem Stipendiatin von Elsa und Leonard Cross an der Royal Academy of Music, Junior Department, wo sie Klavier bei Patsy Toh studierte. Sie gewann zwei ABRSM Gold Awards im Alter von 10 und 11 Jahren für die besten Noten in Großbritannien für Klavier in den Klassen 7 und 8.

Isata konzertierte in Großbritannien und im Ausland, mit Orchestern, in Solokonzerten und in Kammerensembles, darunter in der Wigmore Hall, der Royal Festival Hall, St Martin-in-the-Fields, The Duke’s Hall (Royal Academy), der Royal Concert Hall, Nottingham, Kings Place und Milton Court, Barbican in London. Sie spielte in der Portland Piano Series in Oregon, USA, in der Barbican-Reihe „Sound Unbound“, beim Colour of Music Festival in South Carolina, Hebden Bridge und Lincoln Music Festival, in den Niederlanden, der Karibik, auf den Kaimaninseln, in Kanada und der Schweiz.

Höhepunkte dieser Saison sind Auftritte beim Lucerne Festival, bei Montreux’s September Musical, in der Tonhalle Zürich, der Wigmore Hall, im Concertgebouw Amsterdam, beim Festival Saint-Denis in Paris und eine umfangreiche US-Tournee mit Auftritt in der Carnegie Hall.

Isata hat mehrmals im Fernseh- und Radioprogramm der BBC gespielt, darunter Radio 3 In Tune, Radio 3 RPS Awards, BBC2 The Proms Extra, Radio 4 Woman’s Hour, Al Jazeera TV, BBC World Service, Channel 4, The One Show, die BBC4-Dokumentation „Young, Gifted and Classical”, ITV Born To Shine, BBC2 Classroom Heroes, BBC Young Musician und eine Dokumentation für Sunday Morning von CBS Television (USA).

Isata dankt dem Nottingham Soroptimist Trust, Herrn und Frau John Bryden, Frank White und Sir Elton John.

29
Di
Dienstag, 29. Sep. 2020 | 20:00 Uhr
Bochum Zeche Holland – Alte Lohnhalle

Nachholtermin für das Konzert am 27. Mai 2020

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.