0

István Simon (Tanz)

István Simon ist ein international tätiger Tanzkünstler, ständiger Gast der Oper Dortmund und regelmäßig Gast an vielen der renommiertesten Opernhäuser und Theater der Welt, wie dem Teatro di San Carlo (Neapel) und dem Kreml-Theater (Moskau).

Simon studierte an der Ungarischen Tanzkunstuniversität in Budapest. Er gewann Goldmedaillen bei den internationalen Ballettwettbewerben von Helsinki, Brünn, St. Pölten, war Finalist beim Prix de Lausanne und gewann den Grand Prix Award der HDAA in Budapest.

Simons Tanzkarriere begann 2007 am Semperoper Ballett in Dresden und er wurde bald zum Gastsolisten des Ungarischen Nationalballetts. In der Saison 2013/14 trat er dem Ungarischen Nationalballett bei und wurde ein Jahr später eingeladen, als Solotänzer an die Semperoper zurückzukehren.

Als internationaler Tanzkünstler wird er regelmäßig zu den renommiertesten Festivals und Galaveranstaltungen der Welt eingeladen. Er trat an der Opéra National de Paris, New York City Centre, Tokyo Saitama Theatre, St. Petersburg Alexandrinsky Theater, Antwerpen DeSingel Theater, Paris Théâtre des Champs-Elysées, Paris Théâtre de la Ville, Barcelona Opera Liceu, Teatro di San Carlo, Moskauer Kremlin-Theater, Ungarische Nationaloper, Göteborg Opera House, Staatstheater Nürnberg, Finnische Nationaloper, Abu Dhabi Emirates Palace, Festspielhaus St. Pölten, Chemnitzer Oper und im Musiktheater im Revier Gelsenkirchen auf.

Simons breites Repertoire von reicht von klassisch bis zeitgenössisch. Er spielte die männlichen Hauptrollen der bekanntesten klassischen und neoklassischen Ballettliteratur wie Siegfried in „Schwanensee“, Albrecht in „Giselle“, Romeo in „Romeo und Julia“, Solor in „La Bayadere“, Franz in „Coppelia“, James in „La Sylphide“, Lensky in „Onegin“, Armand in „Die Kameliendame“ und Oberon in „Ein Mittsommernachtstraum“. Simon arbeitete mit den bedeutendsten Choreographen des Tenzes zusammen, wie William Forsythe, Jirí Kylián, Mats Ek, Johan Inger, Alexander Ekmann, David Dawson, Jacopo Godani, Stijn Celis, Xin Peng Wang, Jiří Bubeníček und Ohad Naharin.

Simon ist Mitglied des Sozialrats der Ungarischen Tanzkunsthochschule.

15
Mo

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.