Programm Spielplan Die nächsten Konzerte Ausgewähltes Konzert
Friday | 06. July 2018 | 20:00 Uhr
| Pavillon
Preis: € 45 | 35 | 25
Ausverkauft | Warteliste
Ah, vous dirai-je, Maman
Lise de la Salle (Klavier)
Wolfgang Amadeus Mozart
Fantasie in d-Moll KV 397 | Zwölf Variationen über "Ah, vous dirai-je, Maman" KV 265
Albert Roussel
Prélude et Fugue op. 46
Claude Debussy
Préludes (Auswahl)
Maurice Ravel
Sonatine in fis-Moll
Johannes Brahms
Variationen und Fuge in B-Dur über ein Thema von Georg Friedrich Händel op. 24

Von Claude Debussy ist ein Leitsatz überliefert, den Lise de la Salle seit vielen Jahren in ihrem Spiel beherzigt: „Man muss vergessen, dass das Klavier Hämmerchen hat.“ Wenn sich die Französin an die Tasten setzt, verwandelt sich das Klavier mit seinen auch perkussiven Möglichkeiten in ein erlesenes Gesangsinstrument. Und wenn Lise de la Salle etwa Werke ihrer Hausgötter Mozart, Chopin und Liszt spielt, versteht man umso mehr, warum sie zu ihren musikalischen Vorbildern von jeher Sängerinnen wie Maria Callas und Elisabeth Schwarzkopf zählt.

Seit ihrem spektakulären Einspringerkonzert 2001 in Avignon ist die Pianistin weltweit in allen großen Konzerthäusern zu Hause und musiziert mit Maestri wie Valery Gergiev und Thomas Hengelbrock. Bei ihrem Solo-Recital schlägt Lise de la Salle nun den Bogen von der Wiener Klassik über die deutsche Romantik bis hin zum französischen Impressionismus. Und wieder lässt sie dabei das Klavier so unnachahmlich in den schönsten Farben singen.

Wir danken unserem Sponsor-Partner

Programmdetails

Von Claude Debussy ist ein Leitsatz überliefert, den Lise de la Salle seit vielen Jahren in ihrem Spiel beherzigt: „Man muss vergessen, dass das Klavier Hämmerchen hat.“ Wenn sich die Französin an die Tasten setzt, verwandelt sich das Klavier mit...

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.