Das Programm Spielplan Ausgewähltes Konzert
Donnerstag | 23. Mai 2019 | 20:00 Uhr
Abonnement: „JazzLine”
Preis: € 45 | 40 | 35 | 25
Tickets buchen | Tickets verfügbar
JazzLine
Harold López-Nussa Trio
Harold López-Nussa
Gastón Joya (Bass)

Der Kubaner Harold López-Nussa stammt aus einer angesehenen Musikerfamilie – Vater: Jazzschlagzeuger, Mutter: Klavierlehrerin, Onkel: Pianist, Bruder: Drummer in Harolds Trio. López-Nussas Musik spiegelt die ganze Palette kubanischer Stile und all ihre Einflüsse aus Klassik, Volks- und Unterhaltungsmusik, angereichert um Improvisation und Interaktion des Jazz.

Der 35-Jährige, der mit 18 zum Jazz kam­ – und zwar durch Herbie Hancocks Album The New Standard –, arbeitete mit Sinfonieorchestern, nahm das 4. Klavierkonzert des Brasilianers Heitor Villa-Lobos und Kompositionen des Kubaners Leo Brower auf. 2005 gewann er den Wettbewerb für Solopiano beim Montreux-Jazzfestival, zwei Jahre später gründete er sein Trio. Parallel dazu kooperierte er mit Jazzmusikern wie David Sánchez, Christian Scott oder Stefon Harris und begleitete drei Jahre lang die Sängerin Omara Portuondo (Buena Vista Social Club) bei Tourneen. Jetzt gibt er sein Debüt beim Klavier-Festival Ruhr.

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen