Mittwoch | 15. Mai 2019 | 20:00 Uhr
Preis: € 30 | 25 (ermäßigt)
Tickets buchen | Resttickets verfügbar
Schubert-Lieder
Graham Johnson
Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2001
Birgid Steinberger (Sopran)
Franz Schubert
Thekla I D 37 | Lambertine D 301 | Daphne am Bach D 411 | Das Mädchen D 652 | Suleika I D 720 | Suleika II D 717 | Ellens Gesang I "Raste Krieger! Krieg ist aus" D 837 | Ellens Gesang II "Jäger, ruhe von der Jagd!" D 838 | Ellens Gesang III "Hymne an die Jungfrau" D 839 | Romanze "Der Vollmond strahlt auf Bergeshöh'n" aus "Rosamunde" D 797 | Lied der Anne Lyle D 830 | An Sylvia D 891 | Nur wer die Sehnsucht kennt D 877/4 | Heiss mich nicht reden D 877/2 | So lasst mich scheinen D 877/3 | Die junge Nonne D 828

Wer den Liedgesang liebt, mag auch Schloss Herten, denn der imposante Renaissance-Bau wird einmal im Jahr zum Märchenschloss für das Kunstlied. Dann nämlich, wenn der legendäre britische Liedpianist Graham Johnson im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr zu seinen exquisiten Liederabenden lädt. Sein ganzes Leben und Streben hat er dem Kunstlied gewidmet. Graham Johnson erhielt bereits 2001 den Preis des Klavier-Festivals Ruhr für sein Lebenswerk und wurde 2014 mit der Hugo-Wolf-Medaille geehrt. 2018 konnte er sein 50. Konzert beim Klavier-Festival Ruhr feiern.

In diesem Jahr begleitet er die gefeierte Sängerin Birgid Steinberger, die ebenso mit ihrer gewinnenden Persönlichkeit wie mit ihrem nuancenreichen, warmen Sopran begeistert. In Mozarts Opern ist sie genauso beheimatet wie in Oratorien und im Liedgesang und erhält auch als einfühlsame Gesangspädagogin großen Zuspruch. Gemeinsam widmen sich Birgid Steinberger und Graham Johnson Liedern Franz Schuberts – inmitten des englischen Landschaftsgartens, der Schloss Herten umgibt.

Wir danken unseren Förder-Partnern