Dienstag | 21. Mai 2019 | 20:00 Uhr
Preis: € 45 | 35 | 25
Tickets buchen | Nur noch wenige Tickets verfügbar
Moments Musicaux
Hanni Liang
Franz Schubert
Moments Musicaux D 780
Tan Dun
Eight Memories in Watercolor
Domenico Scarlatti
Sonate in E-Dur K 380 | Sonate in A-Dur K 208 | Sonate in D-Dur K 119 | Sonate in G-Dur K 455
Robert Schumann
Fantasiestücke op. 12

Die gebürtige Bielefelderin Hanni Liang debütierte 2017 beim Klavier-Festival Ruhr mit der Uraufführung von Manfred Trojahns Melodram Verpasste Gelegenheiten. Die Presse lobte ihre „sehr subtilen Anschlags-Nuancen“ sowie die „reichen musikalischen Farben“, die sie dem Klavier entlockt.

Bei ihrem dritten Konzert beim Festival präsentiert Hanni Liang ein Programm aus lauter bezaubernden Miniaturen: im Zentrum stehen Werke der großen Romantiker Franz Schubert und Robert Schumann und vier kleine Sonaten von Domenico Scarlatti. Und mit den Memories in Watercolor, zu denen sich der chinesische Komponist Tan Dun von Volksliedern seiner Heimat inspirieren ließ, bringt Liang eine faszinierende Entdeckung aus Fernost mit!

Ein "Konzertdinner in 3 Akten" vor dem Konzert (ab 18.00 Uhr) ist buchbar über Schloss Gartrop unter der Telefonnummer 02858 917570!

Wir danken unseren Donatoren