Education Projekte Education in Marxloh Integration durch Musik und Tanz

Integration durch Musik und Tanz

Die integrative Arbeit an der Grundschule Henriettenstraße

Die meisten Kinder, die an den Education-Projekten des Klavier-Festivals Ruhr in Duisburg-Marxloh teilnehmen, haben eine Zuwanderungsgeschichte. Wer für einige Minuten auf dem Pausenhof der Grundschule Henriettenstraße verweilt, kann die daraus resultierende kulturelle Vielfalt unmittelbar erleben. Kinder unterschiedlicher Herkunft und verschiedener Muttersprachen lernen und spielen hier gemeinsam. Aufgrund der hohen Anzahl von Neuzuwanderern, die seit einigen Jahren verstärkt nach Marxloh kommen, begegnet man mittlerweile immer mehr Kindern, die beim Schuleintritt über keine oder nur sehr geringe Deutschkenntnisse verfügen. Diese Entwicklung stellt die Institution Schule vor ganz neue Herausforderungen und verändert zugleich auch die Blickrichtung der kulturellen Bildungsarbeit.

Ein Pilotprojekt für neuzugewanderte Kinder

An der Grundschule Henriettenstraße vollzieht sich der Wandel der Schülerschaft besonders rasant: Rund zwei Drittel der Kinder sind Neuzuwanderer - in den ersten beiden Jahrgangsstufen sogar über 75 Prozent. Um diese Kinder gezielt zu fördern, hat das Klavier-Festival Ruhr im Herbst 2015 gemeinsam mit der Schule ein Pilotprojekt ins Leben gerufen. Ziel ist es, neuzugewanderte Schüler durch Musik und Tanz bei der Entwicklung kommunikativer Fähigkeiten zu unterstützen und ihnen zugleich die Integration ins deutsche Schulsystem zu erleichtern.

An zwei Vormittagen in der Woche kommen Tanz- und Musikpädagoginnen in die Schule. In einstündigen Workshops entwickeln sie mit den Kindern Tänze und Choreographien, singen und solmisieren und unterstützen sie bei der Erfindung eigener Musikstücke. Höhepunkt der kontinuierlichen Arbeit ist eine öffentliche Aufführung, die am Schuljahresende im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr stattfindet.

Im Schuljahr 2017/18 nehmen rund 70 Kinder aus drei Klassen an dem Pilotprojekt teil.

Weitere Informationen zum Projekt in Duisburg-Marxloh

Integration durch Musik und Tanz

Mittlerweile begegnet man in Duisburg-Marxloh immer mehr Kindern aus Neuzuwandererfamilien, die beim Schuleintritt kein Deutsch sprechen. Musik und Tanz können einen wertvollen Beitrag leisten, um diesen Kindern die Integration ins deutsche Schulsystem zu erleichtern.

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.