Das Programm Archiv Konzert-Archiv 2017 Ausgewähltes Konzert
Dienstag | 06. Juni 2017 | 20:00 Uhr
Preis: € 36 | 24 | 18
Tickets buchen | Tickets verfügbar
The Americas: Sonata
Ya-Fei Chuang
Robert Levin
Ya-Fei Chuang  

Die taiwanesische Pianistin Ya-Fei Chuang trat in ihrer Heimat bereits im Alter von acht Jahren im Fernsehen auf und gab ein Jahr später ihr erstes Solo-Rezital. Als Preisträgerin mehrerer nationaler Wettbewerbe und als Stipendiatin renommierter Stiftungen konnte sie in Deutschland an den Musikhochschulen von Freiburg und Köln studieren. Anschließend schloss sie ihre Ausbildung am New England Conservatory in Boston ab. Konzerte führten die international gefeierte Pianistin zu bedeutenden...

 

Die taiwanesische Pianistin Ya-Fei Chuang trat in ihrer Heimat bereits im Alter von acht Jahren im Fernsehen auf und gab ein Jahr später ihr erstes Solo-Rezital. Als Preisträgerin mehrerer nationaler Wettbewerbe und als Stipendiatin renommierter Stiftungen konnte sie in Deutschland an den Musikhochschulen von Freiburg und Köln studieren. Anschließend schloss sie ihre Ausbildung am New England Conservatory in Boston ab. Konzerte führten die international gefeierte Pianistin zu bedeutenden Festivals wie dem Europäischen Musikfest in Stuttgart, dem Beethoven Festival in Warschau, dem Schleswig-Holstein Musik Festival, dem Bachfest in Leipzig, dem Shannon Festival in Irland, dem Oulu Festival in Finnland und dem Oregon Bach Festival in den USA. Ihre meisterhafte Beherrschung des Solo-Repertoires wird durch Kammermusikabende ergänzt, bei denen sie mit Musikern wie Steven Isserlis, Kim Kashkashian und ihrem ehemaligen Lehrer Robert Levin zusammenarbeitet. Ya-Fei Chuangs besonderes Interesse für zeitgenössische Musik spiegelt sich in verschiedenen Uraufführungen der Werke Stanley Waldens und Thomas Oboe Lees sowie in gemeinsamen Projekten mit John Harbison wider. Mit regelmäßigen Meisterkursen in den USA, Europa und Asien hat sie sich auch als Klavierpädagogin einen Namen gemacht. Als Live-Mitschnitte liegen mehrere CDs in der Edition Klavier-Festival Ruhr vor, darunter die Aufnahme zweier Mendelssohn-Konzerte mit Robert Levin und den Bochumer Symphonikern (Vol. 23) und, passend zum diesjährigen Schwerpunktthema, Ausschnitte ihres Konzerts mit amerikanischem Repertoire im Jahr 2012 (Vol. 29). Beim Klavier-Festival Ruhr gab sie 2007 ihr Debüt und ist hier heute zum 9. Mal zu erleben.

 
Robert Levin  

Der 1947 geborene US-amerikanische Pianist und Musikforscher Robert Levin hat sich international nicht nur mit seinen musikalischen Interpretationen, sondern auch mit seinen spannenden Vorträgen über Komponisten und deren Werke einen Namen gemacht. Nach Klavier- und Kompositionsstudien bei Louis Martin und Stefan Wolpe in New York setzte er seine Ausbildung bei Nadia Boulanger in Paris fort.

Konzerttourneen als Solist und Kammermusiker führten ihn durch die Vereinigten Staaten sowie nach...

 

Der 1947 geborene US-amerikanische Pianist und Musikforscher Robert Levin hat sich international nicht nur mit seinen musikalischen Interpretationen, sondern auch mit seinen spannenden Vorträgen über Komponisten und deren Werke einen Namen gemacht. Nach Klavier- und Kompositionsstudien bei Louis Martin und Stefan Wolpe in New York setzte er seine Ausbildung bei Nadia Boulanger in Paris fort.

Konzerttourneen als Solist und Kammermusiker führten ihn durch die Vereinigten Staaten sowie nach Europa, Australien und Asien. Dabei konzertierte er u. a. mit den Orchestern von Berlin, Wien, Birmingham, Boston, Chicago, Cleveland und Los Angeles, unter der Leitung von berühmten Dirigenten wie James Conlon, Bernard Haitink, Sir Neville Marriner, John Eliot Gardiner, Sir Simon Rattle und Joseph Silverstein. Unter seinen viel beachteten Einspielungen nehmen die Gesamtaufnahmen der Klavierkonzerte Mozarts und Beethovens eine herausragende Stellung ein. Als geschätzter Mozartforscher publizierte er nicht nur Essays über diesen Komponisten, sondern vervollständigte auch eine Reihe seiner Werkfragmente und schrieb Kadenzen zu einigen seiner Solo-Konzerte. Darüber hinaus liegt Levin die Vermittlung von Musik sehr am Herzen. Lehraufträge führten ihn u. a. an das Amerikanische Konservatorium in Fontainebleau, an die Staatliche Hochschule für Musik in Freiburg und an die Harvard Universität.

Bereits zum 18. Mal ist er heute beim Klavier-Festival Ruhr zu erleben. Mehrere seiner Auftritte als Pianist und Vortragender sind in der Edition Klavier-Festival Ruhr veröffentlicht worden; zuletzt war er auf Vol. 34 mit Werken von Edvard Grieg und auf Vol. 33 mit einem Vortrag zum Repertoire für die linke Hand vertreten.

 
Wir danken unserem Sponsor-Partner

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
Tragen Sie hier bitte das Ergebnis der Rechenaufgabe ein!
captcha

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.