Das Programm Archiv Konzert-Archiv 2017 Ausgewähltes Konzert
Dienstag | 06. Juni 2017 | 20:00 Uhr
Preis: € 36 | 24 | 18
Tickets buchen | Tickets verfügbar
The Americas: Sonata
Ya-Fei Chuang
Robert Levin
Diese Musik ist komplex, sperrig und virtuos  

Ohne Noten geht hier nichts. Zumindest als Orientierungshilfe müssen sie den Pianisten Ya-Fei Chuang und Robert Levin dienen, als Wegweiser durch höchst komplexe, sperrige, teils äußerst virtuose und polyphone Musik. Ihr Auftritt beim Klavierfestival...

 

Ohne Noten geht hier nichts. Zumindest als Orientierungshilfe müssen sie den Pianisten Ya-Fei Chuang und Robert Levin dienen, als Wegweiser durch höchst komplexe, sperrige, teils äußerst virtuose und polyphone Musik. Ihr Auftritt beim Klavierfestival Ruhr mit Werken weithin unbekannter amerikanischer Komponisten am Dienstag im Kulturzentrum August Everding ist eine Herausforderung. Für die Interpreten und erst recht fürs Publikum.

Denn Hand aufs Herz: Namen wie Yehudi Wyner, John Harbison, Earl Wild und Harold Shapero dürften wohl nur Spezialisten etwas sagen. Und die Musik, allesamt geschrieben im 20. Jahrhundert, ist avantgardistisch genug, um zu irritieren, trotz mancher Anklänge an barocke Formen, neoklassische Stilistik oder an Jazz und Tanzmusik.

Immerhin: Pianist Robert Levin, selbst Amerikaner, darf als intimer Kenner der Materie gelten. Den vier Komponisten ist er freundschaftlich verbunden, manches Stück des Programms wurde sogar für ihn komponiert. Nicht selten fehlt den Kompositionen des Abends die griffige Form, manches kreiselt beständig um sich selbst. Kaum etwas ist beseelt, das meiste stattdessen ziemlich akademisch. Entsprechend analytisch ist Levins Interpretation.

Mehr Sensibilität spüren wir, wenn der Pianist gemeinsam mit seiner Frau Ya-Fei Chuang die Sonate vierhändig von Harold Shapero spielt. Das Stück ist teils eng an Strawinskys Neoklassizismus orientiert, scheut nicht die Melancholie und gibt sich dem Jazz hin. Eine durchaus interessante Mischung.

Chuang wiederum entpuppt sich als kundige Interpretin der Musik Earl Wildes. Dessen „Sonata 2000“ mag wie ein Konstrukt wirken, sie gewinnt aber durch virtuose Attacken im Stile Liszts an Dramatik.

Doch einmal an diesem Abend, da klingt’s wunderhübsch sentimental und überaus interessant. George Gershwins Song „Someone to Watch Over Me“ ist pianistische Schmeichelei.

WAZ, Martin Schrahn

 
Wir danken unserem Sponsor-Partner

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
Tragen Sie hier bitte das Ergebnis der Rechenaufgabe ein!
captcha

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.