Programm Spielplan Konzert-Archiv 2017 Ausgewähltes Konzert
Mittwoch | 18. Januar 2017 | 20:00 Uhr
Preis: € 30


Klavier-Festival Ruhr EXTRA - In Kooperation mit den Bochumer Symphonikern
Lieder aus „Des Knaben Wunderhorn“ / Dichterliebe
Christoph Prégardien (Tenor)
Hartmut Höll
Felix Mendelssohn Bartholdy
Jagdlied op.84, 3
Alexander Zemlinsky
Altdeutsches Minnelied op.2, 2
Gustav Mahler
Wer hat dies Liedlein erdacht | Lob des hohen Verstands | Rheinlegendchen
Johannes Brahms
Der Überläufer op. 48, 2 | Das Lied vom Herrn von Falkenstein op. 43, 4
Robert Schumann
Marienwürmchen op. 79, 14 | Käuzlein op. 79, 11 | Dichterliebe op. 48
Franz Schreker
Das hungernde Kind
Engelbert Humperdinck
Christkindleins Wiegenlied
Joseph Suder
Urlicht
Christian August Sinding
Fuge op. 15, 6

Zugaben:

Robert Schumann
"Mit Myrthen und Rosen" (aus: Liederkreis op. 24)
"Dein Angesicht so lieb und schön" (aus: 5 Lieder und Gesänge op. 127)
"Mein Wagen rollet langsam" (aus: 4 Gesänge op. 142)

Er ist einer der größten Liedinterpreten unserer Zeit, viel gepriesen für seine makellose Diktion und seine überlegene Gesangstechnik. Der Kölner Tenor Christoph Prégardien, Professor an der Musikhochschule seiner Heimatstadt, hat sich früh von der Opernbühne verabschiedet, um sich ganz auf den Liedgesang zu konzentrieren. Seine Aufnahmen der großen Liederzyklen Schuberts, der „Winterreise“, der „Schönen Müllerin“ und des „Schwanengesangs“, mit dem Pianisten Andreas Staier am Hammerklavier sind längst legendär. Auch in der zeitgenössischen Musik hat er mit zahlreichen Uraufführungen von Liederzyklen etwa von Wilhelm Killmayer oder Wolfgang Rihm Maßstäbe gesetzt. Vor allem aber ist Prégardien ein unermüdlicher Sammler und Sucher, einer, der es liebt, Unbekanntes zu entdecken und außergewöhnliche Programme mit einem ebenso überraschenden wie klaren Konzept zusammen zu stellen.

So auch in dem Bochumer Konzert, das er gemeinsam mit seinem langjährigen Weggefährten Hartmut Höll am Klavier bestreitet: Die beiden haben Vertonungen von Texten aus der Volksliedsammlung „Des Knaben Wunderhorn“ ausgewählt - u.a. bekannte wie die von Gustav Mahler und selten gehörte wie die von Zemlinsky, Schreker oder dem Norweger Christian Sinding. Im zweiten Teil des Abends ist Robert Schumanns wundervoller Zyklus „Dichterliebe“ nach Gedichten von Heinrich Heine zu hören. Dieses Konzert  präsentieren wir gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern im neuen Anneliese Brost Musikforum Ruhr.

Tickets für dieses Konzert erhalten Sie nur bei Bochum Marketing.

In Zusammenarbeit mit den Bochumer Symphonikern

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.