Programm Spielplan Konzert-Archiv 2017 Ausgewähltes Konzert
Samstag | 13. Mai 2017 | 20:00 Uhr
Beethoven und Liszt
Yulianna Avdeeva
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 27 in e-Moll op. 90 | 32 Variationen über ein Originalthema in c-Moll WoO 80 | Sonate Nr. 26 in Es-Dur op. 81a „Les Adieux“
Franz Liszt
La lugubre gondola (Trauergondel) | Unstern.Sinistre.Disastro | R.W. Venezia (1883) | Sonate in h-Moll

Zugabe:

Frédéric Chopin 
Nocturne cis-Moll o. op.

„Yulianna Avdeeva ist eine Künstlerin, die das Klavier wirklich singen lassen kann“ – dieses schöne Kompliment stammt vom britischen Musikmagazin Gramophone. Mit ihrem zupackenden, burschikosen Auftreten überrascht Yulianna Avdeeva immer wieder, dabei wirkt ihr Spiel filigran und fein.

2010 gewann sie den renommierten Chopin-Wettbewerb in Warschau, eine Auszeichnung, die als letzte Frau vor ihr 1965 Martha Argerich erhalten hatte – es war der Startschuss für eine fulminante internationale Karriere. Yulianna Avdeeva studierte an der Zürcher Hochschule der Künste und lernte dort auch die deutsche Sprache, für sie eine wichtige Voraussetzung für die Beschäftigung mit der Musiksprache von Bach, Beethoven und Brahms. „Um richtig phrasieren zu können, muss man die Sprachmelodie beherrschen. Auch in der Agogik spiegelt sich die Sprache wider“, sagt Yulianna Avdeeva, die heute in ihrer Wahlheimat München lebt.

Bei ihrem klug ausgewählten Programm mit Sonaten von Beethoven und Liszt gesellen sich russisches Temperament und unbedingter Gestaltungswille zum sensiblen Gespür für die musikalische Sprache.

Wir danken unseren Donatoren

Christian Peter und Dr. Susanne Henle

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.