Programm Spielplan Konzert-Archiv 2016 Ausgewähltes Konzert
Sonntag | 08. Mai 2016 | 20:00 Uhr
| Fürstensaal
Preis: € 36 | 28 | 18
Ausverkauft
Übergänge: Die Bach-Familie und der Empfindsame Stil 1
Shalev Ad-EL (Cembalo)
Georg Anton Benda
Sonate für Cembalo Nr. 8 in G-Dur | Sonate für Cembalo Nr. 5 in g-Moll | Sonate für Cembalo Nr. 1 in B-Dur
Carl Philipp Emanuel Bach
Fantasie in fis-Moll Wq. 67 | Präludium, Fuge und Allegro in Es-Dur BWV 998 | Toccata in d-Moll BWV 913

Zugaben:

Johann Sebastian Bach | Allegro aus der Violinsonate in G-Dur
Johann Sebastian Bach | Aria aus den Goldbergvariationen BWV 988

Hätte sich Shalev Ad-El als Jugendlicher nicht beim Basketball einen Finger gebrochen und den Sport daraufhin aufgegeben – er hätte sich vielleicht nie für das Klavierspiel entschieden. Zum Glück, denn der Israeli gehört zu den gefragtesten Cembalisten seiner Generation und war bereits bei zahlreichen bedeutenden Festivals zu Gast, darunter die Händelfestspiele in Halle und das Göttinger Händelfestival; konzertierte mit Magdalena Kozena, Wieland Kuijken oder Vittorio Ghielmi und hat als Cembalist und Dirigent bei mehr als 80 CDs mitgewirkt.

Für seinen Einsatz für die Wiederbelebung der Barockmusik Mitteldeutschlands wurde er mit dem renommierten Fasch-Preis ausgezeichnet. Sein Spiel wird für seine klare Artikulation und seinen lebendigen rhythmischen Fluss gelobt. Neben Werken von Johann Sebastian Bach und dessen Sohn Carl Philipp Emanuel widmet sich Shalev Ad-El bei seinem Debüt-Konzert auf Schloss Hohenlimburg vor allem Kompositionen von Georg Anton Benda, der als herausragender Exponent des Empfindsamen Stils gilt und von dem Mozart schrieb: „Sie wissen, dass Benda unter den lutherischen Kapellmeistern immer mein Liebling war.“

Ein Konzert des Klavier-Festivals Ruhr in der Reihe
Wir danken unserem Förderer-Partner

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.