Programm Spielplan Konzert-Archiv 2016 Ausgewähltes Konzert
Dienstag | 10. Mai 2016 | 20:00 Uhr
| Alte Lohnhalle
Preis: € 36 | 24 | 18
Ausverkauft
Gina Alice
Ferruccio Busoni
Chaconne aus der Partita Nr. 2 für Violine solo von J. S. Bach in d-Moll BWV 1004
Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 31 in As-Dur op. 110
Franz Liszt
Après une lecture du Dante S 158c
Johannes Brahms
Vier Balladen op. 10
Frédéric Chopin
Sonate Nr. 2 in b-Moll op. 35

Zugaben:

Domenico Scarlatti | Sonate in h-Moll K. 27
Franz Liszt | Consolation Nr. 3
Gina Alice | Eigenkomposition

Gina Alice, 1994 in Wiesbaden geboren, vermag es trotz ihres jugendlichen Alters das Publikum in ihren Bann zu ziehen und zu bezaubern. Ihre professionelle Souveränität besticht geradezu: „Ein wahres Feuerwerk an Klängen. Ihre Finger flogen nur so über die Tasten. Monumentale, aufwühlende Klänge wechselten mit zarten Momenten, dann wieder ließ sie die Töne wie tausend Perlen klingen.“, lautete das Kritikerurteil nach einem ihrer Konzerte.

Bereits 2009 wurde sie als Jungstudentin an die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt aufgenommen. Seit 2012 studiert sie bei Prof. Bernhard Wetz in Frankfurt. Weitere künstlerische Anregungen erhielt sie durch Klaus Hellwig, Berlin und Gary Graffman, New York.

Für ihr Debüt beim Klavier-Festival Ruhr hat Gina Alice ein anspruchsvolles Programm mit Werken von Beethoven, Brahms, Busoni, Chopin und Liszt zusammengestellt, bei dem sie ihr Können eindrucksvoll unter Beweis stellen kann.

Wir danken unserem Sponsor-Partner

Programmdetails

Gina Alice, 1994 in Wiesbaden geboren, vermag es trotz ihres jugendlichen Alters das Publikum in ihren Bann zu ziehen und zu bezaubern. Ihre professionelle Souveränität besticht geradezu: „Ein wahres Feuerwerk an Klängen. Ihre Finger flogen nur so...

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.