Programm Spielplan Konzert-Archiv 2016 Ausgewähltes Konzert
Montag | 23. Mai 2016 | 20:00 Uhr
Preis: € 50 | 40 | 25 | 15
Tickets buchen | Tickets verfügbar
Anna Vinnitskaya

Bitte beachten Sie das geänderte Programm.

Robert Schumann
Kinderszenen op. 15
Johannes Brahms
Acht Klavierstücke op. 76 | Chaconne von J. S. Bach aus der Partita Nr. 2 in d-Moll (für die linke Hand allein) aus: Fünf Studien für das Pianoforte
Sergej Prokofjew
Sonate Nr. 6 in A-Dur op. 82

Zugaben:

Peter Iljitsch Tschaikowsky | „April" aus den "Jahreszeiten" op. 37
Dmitri Schostakowitsch | Nr. 5 „Walzer-Scherzo" aus „Sieben Puppentänze“ o.op.

Geboren am Schwarzen Meer, aufgewachsen in Südrussland in einer Musikerfamilie und ausgebildet in bester russischer Tradition kommt Anna Vinnitskaya mit 18 nach Deutschland, vervollkommnet ihr Klavierspiel an der Hamburger Musikhochschule und wird dort mit 26 selbst jüngste Klavierprofessorin Deutschlands. Spektakuläre Wettbewerbserfolge pflastern ihren Weg: Unter anderem gewinnt sie 2007 den „Concours Reine Elisabeth“ und 2008 den „Leonard Bernstein Award“ beim Schleswig-Holstein Musik Festival. Für ihre CD-Einspielungen erhält sie renommierte Preise wie den „Diapason d’Or“ und den „ECHO Klassik“.

Anna Vinnitskayas Spiel zeichnet sich durch großen Farbenreichtum, Eleganz und Sinn für weite Spannungsbögen aus. Ihr Brahms sei „zum Niederknien schön“, urteilt die Stuttgarter Zeitung und der Tagesspiegel nennt sie „eine große Rhapsodin“. Ihrer pädagogischen Aufgabe an der Hamburger Musikhochschule widmet sich Anna Vinnitskaya mit viel Engagement. „Ich habe mich durch meine Studenten musikalisch entwickelt“, ist sie überzeugt. Es ist ein gegenseitiges Geben und Nehmen – glücklich, wer die Chance hat, von ihr unterrichtet zu werden. „Uns Pianisten fehlt oft die innere Spannung. Also muss man sehr genaue Klangvorstellungen entwickeln und die dann versuchen umzusetzen. Und wenn man sein Ziel irgendwann erreicht hat, soll es immer noch frisch klingen und nicht eingeübt. Das ist die Kunst.“

Wir danken unserem Sponsor-Partner

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.