Education Entdecken & Vermitteln Projektarchiv ÜberGänge

ÜberGänge - Brücken bauen durch Musik

Zu den Orten, an denen sich das Klavier-Festival Ruhr mit seinem Education-Programm besonders intensiv engagiert, zählen Duisburg-Marxloh und und Dorsten-Hervest – also Stadtteile, die oft als soziale Brennpunkte bezeichnet werden. Seit mehreren Jahren arbeitet das Klavier-Festival Ruhr dort eng mit Kindertagesstätten, Grundschulen und weiterführenden Schulen zusammen, um Kinder nachhaltig bei der Entwicklung ihrer kreativen Fähigkeiten zu unterstützen. Im Rahmen des von der Stiftung Mercator geförderten Projekts „ÜberGänge – Brücken bauen durch Musik“ sollen die vielfältigen Bildungsaktivitäten bis Ende 2017 in modellhafter Weise weiterentwickelt werden. Schwerpunkte sind dabei

  • die langfristige musische Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen, die häufig unter schwierigen sozialen und ökonomischen Bedingungen aufwachsen und zum Teil kaum Deutsch sprechen;
  • die Vernetzung der beteiligten Bildungsinstitutionen und der Begleitung von Bildungsübergängen, zum Beispiel von der Kindertagesstätte zur Grundschule oder von der Grundschule zum Gymnasium;
  • die Weiterbildung von Erziehern und Lehrern.


Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht dabei natürlich die Musik selbst. So beschäftigen sich die teilnehmenden Kinder und Jugendlichen im Rahmen des diesjährigen Discovery-Projekts „Begegnungen“ erneut mit dem Schaffen Béla Bartóks sowie mit Volksmusik aus Südosteuropa und Klavierwerken Johann Sebastian Bachs.

Ein wichtiges Anliegen des Modellprojekts ist es, die gemachten Erfahrungen und das Expertenwissen des Klavier-Festivals Ruhr anderen Kindertagesstäten, Schulen ,dem Fachpublikum und der interessierten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Zu diesem Zweck werden Fortbildungsmodule, Beratungsangebote und Praxismaterialien erarbeitet. Die Materialien werden kostenfrei auf der Internetseite des Klavier-Festivals Ruhr zur Verfügung gestellt.

Das Projekt „ÜberGänge“ knüpft an das von der Stiftung Mercator geförderten Pilotprojekts „AufTakt – frühe musische Bildung“ an.

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.