Sa. 06. Juni '20

18:00 Uhr

Essen

Museum Folkwang

Andreas Staier

Hammerflügel V

€ 45 | 35 | 25
Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Ludwig van Beethoven
Elf Bagatellen op. 119
Sonate Nr. 16 in G-Dur op. 31/1
Sonate Nr. 19 in g-Moll op. 49/1
Sonate Nr. 20 in G-Dur op. 49/2
Sechs Bagatellen op. 126

(Hammerflügel von Conrad Graf)

Wie lebendig die Musik des 18. Jahrhunderts auf historischen Instrumenten wirken kann, das demonstriert Andreas Staier immer wieder eindrucksvoll. Als einer der führenden Hammerflügel-Virtuosen hat er mit den Interpretationen von Werken der Wiener Klassik international Maßstäbe gesetzt. Dabei orientiert er sich an dem, was Haydn seinerzeit selbstverständlich als „Compositionswissenschaft“ bezeichnete – es geht um Ornamentierung und vor allem um den Klang. Wie sehr sich dieser mit dem Instrument verändert hat, dem versucht er immer wieder auf den Grund zu gehen. „Kein Instrument hat sich in den letzten 200 Jahren so stark verändert wie das Klavier. Es hat auf die Vergrößerung der Konzertsäle reagiert, der Tastenumfang hat sich kontinuierlich vergrößert und die Komponisten haben auf die Instrumente hin komponiert und disponiert.“ Artikulation und Details wie etwa der Pedalgebrauch studiert Staier akribisch. „Musik, die vor 200, 300, 400 Jahren komponiert wurde, ist in vielerlei Hinsicht wie eine Fremdsprache, da sie unter völlig anderen Bedingungen entstanden ist.“ Jene Sprache verständlich zu machen – dazu gehört für ihn auch der intimere Kammermusikraum, in dem genau die richtige Atmosphäre herrscht, um die Neugierde der Zuhörer für diese Klänge zu wecken.

Im Anschluss an das Konzert ab 20 Uhr debattiert das Quartett der Schallplattenkritiker über das Pro und Contra der Historischen Aufführungspraxis. Auf dem Podium treffen die renommierten Kritiker*innen Dr. Eleonore Büning, Susanne Benda, Regine Müller und Dr. Christian Wildhagen auf Andreas Staier, der sich dankenswerterweise bereit erklärt hat, nach seinem Konzert noch an der Diskussionsrunde teilzunehmen. Der Eintritt ist frei!
Konzert im Kalender eintragen

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net
Adresse Spielstätte

Museum Folkwang

Museumsplatz 1

45128 Essen
Fahrplan der Bahn
Weitere

Informationen

Andreas Staier

Der Pianist Andreas Staier wurde zunächst als Cembalist weltberühmt. Nach Studien bei Lajos Rovatkay und Ton Koopman arbeitete er drei Jahre mit Musica Antiqua Köln zusammen. Doch Staier ist weit m...

MEHR ERFAHREN

Museum Folkwang

Der Karl Ernst Osthaus-Saal im Museum Folkwang in Essen ist für Kammerkonzerte und Vorträge bestens geeignet....

MEHR ERFAHREN

Alle Beethoven-Sonaten auf dem

Hammerflügel

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.