Fr. 02. Oktober '20

20:00 Uhr

Bottrop

Kulturzentrum August Everding

Kammerkonzertsaal

Kristian Bezuidenhout | Nachholtermin

MUSS LEIDER ENTFALLEN

€ 45 | 35 | 25
MUSS LEIDER ENTFALLEN
Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Das Konzert muss leider entfallen. Ihre bereits gekauften Karten können Sie bei der Vorverkaufsstelle, bei der Sie sie erworben haben, zurückgeben. Wir freuen uns, wenn Sie sich entscheiden, den Kartenwert zu spenden oder in einen Gutschein umzuwandeln! In diesem Fall senden Sie uns die Eintrittskarten bitte mit einer entsprechenden Nachricht an folgende Adresse: Stiftung Klavier-Festival Ruhr, Brunnenstr. 8, 45128 Essen.

(Hammerflügel von Michael Rosenberger)

„Benutze das Instrument so, dass alle Farben, das ganze Drama und all die Leidenschaft zum Ausdruck kommen“, so beschreibt Kristian Bezuidenhout sein künstlerisches Credo. Der Pianist wurde in Südafrika geboren und wuchs in Australien auf. Seine Begeisterung für die klassische Musik manifestierte sich zunächst in großer Sammelleidenschaft von Schallplatten. Schon kurz nach Beginn seines Klavierstudiums war Bezuidenhout klar, dass er sich weniger für Tschaikowsky und Prokofjew interessierte als vielmehr für Haydn und Mozart. Einher ging die Frage, wie diese Musik adäquat zum Klingen gebracht werden könne. Auf dem modernen Konzertflügel – so sagt Bezuidenhout selbst – fühlte er sich wie in einer „Zwangsjacke“. „Auf dem Hammerklavier ist genau das möglich, wonach ich mich immer gesehnt hatte,“ erklärte er einmal in einem Interview. „Man kann Leidenschaft und Emotionen in die Musik legen, ohne dass es jemals grob oder übertrieben klänge.“ Was viele als klangliche Begrenzung im Vergleich zu den Konzertflügeln betrachten würden, verstand Bezuidenhout als Befreiung, denn wenn man erst einmal „die Schleusen eines Hammerklaviers öffnet, sind alle Beschränkungen vergessen.“ Internationale Aufmerksamkeit erregte er, als er im Alter von 21 Jahren den renommierten ersten Preis beim Hammerklavierwettbewerb in Brügge gewann. Seither gilt er als versierter Kenner des Instruments und hat der Alten Musik mit der Lebendigkeit seines Spiels und der intensiven Deutung klassischer Werke regelrecht neuen Schwung eingehaucht. „Beethoven hat die Welt für immer verändert“, erklärt er und das vor allem in Sachen Technik und Virtuosität. Und so ist für ihn klar, seine Sonaten müsse man mit ganzem Körpereinsatz spielen, denn seine Musik sei „physisch, voller Glut und kochender Leidenschaft“ – was Bezuidenhout bei seinen beiden Konzerten in Bottrop, bei denen Sonaten aus Beethovens „Sturm und Drang“-Zeit im Mittelpunkt stehen, hör- und erlebbar machen wird!

In folgenden Abos enthalten:

Nachholtermine

Konzert im Kalender eintragen

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net
Adresse Spielstätte

Kulturzentrum August Everding

Böckenhoffstr. 30

46236 Bottrop
Fahrplan der Bahn
Wir danken unserem Förder-Partner
Weitere

Informationen

Kristian Bezuidenhout

Kristian Bezuidenhout ist einer der bemerkenswertesten und aufregendsten Pianisten unserer Tage. 1979 in Südafrika geboren, begann er sein Studium in Australien, beendete es an der Eastman School of ...

MEHR ERFAHREN

Kulturzentrum August Everding

Die ehemalige Schachtanlage Holland ist das älteste noch erhaltene Werk der stilprägenden Industriearchitekten Fritz Schupp und Martin Kremmer. Die Backsteinbauten des Kauen- und Verwaltungsgebäude...

MEHR ERFAHREN

Alle Beethoven-Sonaten auf dem

Hammerflügel

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

Bitte vergessen Sie nicht, Ihre neuen Tickets unter www.anmeldung.NRW zu personalisieren!

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.