Programm Spielplan Konzerte 2018 Ausgewähltes Konzert
vendredi | 09. mars 2018 | 19:30 Uhr

Programm des 2. Stiftungskonzertes „30 Jahre Klavier-Festival Ruhr“ am 9. März 2018 in der Historischen Stadthalle Wuppertal

Franz Schubert (1797-1828)
Rondo für Klavier zu vier Händen in D-Dur D608 op. posth. 138
Joseph Moog, Gerhard Oppitz

Franz Schubert (1797-1828)
Sehnsucht op. 105/4 D879 (Johann Gabriel Seidl)
Im Abendrot (O wie schön ist Deine Welt) D799 (Karl Gottfried Lappe)
Bei Dir allein op. 95/2 D866/2 (Johann Gabriel Seidl)
Juliane Banse (Sopran), Gerhard Oppitz

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Zwölf Variationen über den russischen Tanz aus dem Ballett "Das Waldmädchen" von Paul Wranitzky WoO71
Olli Mustonen

Alfred Brendel (*1931)
liest ein eigenes Gedicht

György Kurtág (*1926)
Drei Stücke aus „Jelek, játékok és üzenetek“ (Zeichen, Spiele und Botschaften) für Violoncello solo
1. Balatonboglári emlék 5/8ban (Geburtstagsgruß an Judith Scherter)
2. Im Volkston
3. Hommage à John Cage

Johann Sebastian Bach (1685-1750)
Bourrée I & II, aus: Suite für Violoncello solo Nr. 3 in C-Dur BWV 1009
Adrian Brendel


Peter Iljitsch Tschaikowsky (1840-1893)
Aus: Kinderalbum op. 39
Elena Bashkirova

Maurice Ravel (1875-1937)
La Valse (Fassung für zwei Klaviere)
Martha Argerich, Sergio Tiempo


--- Pause ---


Leonard Bernstein (1918-1990)
Aus: Three Dance Episodes from “On the Town” (Bearbeitung für zwei Klaviere von Charlie Harmon)
- Lonely Town: Pas de deux
- Times Square: 1944
Maki Namekawa & Dennis Russell Davies

George Gershwin (1898-1937)
Aus: Porgy and Bess (Bearbeitung von Jascha Heifetz)
- It Ain't Necessarily So
- Summertime
Anne-Sophie Mutter (Violine), Khatia Buniatishvili

A thousand kisses deep (Leonard Cohen)
Till Brönner (Trompete), Dieter Ilg (Bass)

Imagine (John Lennon)
Thomas Quasthoff (Vocals), Frank Chastenier

Can’t we be friends (Kay Swift, arr. Frank Chastenier)
Till Brönner (Trompete), Thomas Quasthoff (Vocals), Frank Chastenier, Dieter Ilg (Bass)

Medley (I got rhythm, Caravan u.a.)
Michel Camilo


Zweites Stiftungskonzert

30 Jahre Initiativkreis Ruhr, 30 Jahre Klavier-Festival Ruhr! 2018 feiern wir zwei große Jubiläen. In den vergangenen 30 Jahren sind viele enge künstlerische Beziehungen, ja Freundschaften entstanden. Inzwischen ist es geradezu selbstverständlich, dass die großen Künstler, also das „Who is Who“ der internationalen Konzertszene, regelmäßig beim Klavier-Festival Ruhr zu hören sind.

Viele dieser Weltstars sind unserem Publikum an Rhein und Ruhr ans Herz gewachsen. Nun waren sie bei unserem Zweiten Stiftungskonzert in einer bislang nie dagewesenen Dichte erlebbar und musizierten teilweise zum ersten Mal gemeinsam auf einer Bühne.

Ihre musikalischen Geburtstagsgrüße überbrachten an diesem Abend in Wuppertal ganz persönlich die Pianisten Martha Argerich, Elena Bashkirova, Khatia Buniatishvili, Joseph Moog, Maki Namekawa & Dennis Russell Davies, Gerhard Oppitz und Olli Mustonen. Anne-Sophie Mutter gab dem Festival bei diesem Geburstagsfest ebenso die Ehre wie die Sängerin Juliane Banse. Thomas Quasthoff, Frank Chastenier, Dieter Ilg, Till Brönner und Michel Camilo sorgten dafür, dass auch der Jazz als fester Bestandteil des Festivals nicht zu kurz kommt. Und zwischendurch meldeten sich auch Alfred und Adrian Brendel zu Wort.

Programmdetails

30 Jahre Initiativkreis Ruhr, 30 Jahre Klavier-Festival Ruhr! 2018 feiern wir zwei große Jubiläen. In den vergangenen 30 Jahren sind viele enge künstlerische Beziehungen, ja Freundschaften entstanden. Inzwischen ist es geradezu selbstverständlich,...

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.