Die Education-Arbeit des Klavier-Festivals Ruhr in Duisburg-Marxloh

Begegnungen und ÜberGänge - Einblicke in die Education-Arbeit des KFR in Duisburg-Marxloh (Überblicksfilm)

Gemeinsam mit sechs Schulen hat das Klavier-Festival Ruhr seit 2008 in Duisburg-Marxloh ein Modellprojekt im Bereich der kulturellen Bildung entwickelt. Im Rahmen des Education-Programms gehen drei Grundschulen, ein Gymnasium, eine Gesamtschule sowie eine Förderschule mit dem Schwerpunkt „Geistige Entwicklung“ gemeinsam neue Wege.

Durch langfristige Angebote, die im Schulalltag fest verankert sind, werden benachteiligte Kinder und Jugendliche bei der Entwicklung ihrer schöpferischen Fähigkeiten, ihrer Persönlichkeit und ihrer sozialen Kompetenzen gefördert.

Grundschüler, Gymnasiasten und Förderschüler begegnen sich in Inklusionsprojekten und tanzen und musizieren gemeinsam. Kinder aus Neuzuwandererfamilien werden bei der Integration ins deutsche Schulsystem unterstützt, Grundschüler beim Wechsel auf eine weiterführende Schule begleitet und Lehrer in schulformübergreifenden Fortbildungen weitergebildet.

Im Mittelpunkt aller Aktivitäten steht die schöpferische Beschäftigung mit Musik – in diesem Jahr mit kurzen Klavierstücken von Béla Bartók, Ludwig van Beethoven, George Benjamin, Sofia Gubaidulina, György Ligeti und Igor Strawinsky sowie mit der Rhapsody in Blue von George Gershwin.
Das langfristige Engagement wird seit 2011 von der Klöckner & Co SE ermöglicht. 2015 ist als zweiter wichtiger Partner die Stiftung Mercator hinzugekommen, die die Education-Arbeit im Rahmen des Modellprojekts "ÜberGänge - Brücken bauen mit Musik und Tanz" fördert und in die Breite trägt.

Weitere Informationen zum Projekt in Duisburg-Marxloh

Education in Duisburg-Marxloh

Seit 2008 engagiert sich das Klavier-Festival Ruhr in Duisburg-Marxloh. In enger Zusammenarbeit mit den Schulen des Stadtteils wurde ein Modellprojekt entwickelt, das benachteiligte Kinder und Jugendliche langfristig fördert und sie bei der Entwicklung ihrer schöpferischen Fähigkeiten unterstützt.