Service Shop CD-Edition

» NEU « Volume 37 - "Vive la France!"

Live Recordings 2018

Sergei Redkin | Jamina Gerl | Inga Fiolia | Mao Fujita | Juan Carlos Fernández-Nieto | Graham Johnson | François Le Roux | Soraya Mafi | Sarah Fox | Théo Fouchenneret | Mi-sa Yang | Victor Julien-Laferrière | Benjamin Moser | Liza Ferschtman | delian::quartett

Preis: 29,99 € | Bestellnummer: 42 60085534654 | zur Bestellung

„Vive la France!“ – unter diesem Motto stand das Jubiläumsfestival des Klavier-Festivals Ruhr 2018. Denn im Gedenken an das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren und an den Tod eines der bedeutendsten französischen Komponisten, Claude Debussy, im Jahr 1918 haben wir die deutsch-französische Freundschaft in den Fokus des Festivals gerückt. Auch auf unserer diesjährigen Festival-Jahres-CD stellen wir die große Kulturnation Frankreich anhand des so vielfältigen wie berührenden Repertoires zweier das ausgehende 19. Jahrhundert prägenden Komponisten vor, nämlich Claude Debussy und Camille Saint-Saëns. 

 

Auf den ersten beiden CDs sind Klavierwerke dieser beiden Protagonisten, gespielt von den diesjährigen Debütanten Sergei Redkin, Jamina Gerl, Inga Fiolia, Mao Fujita und Juan Carlos Fernández-Nieto, zu hören. 

 

Die dritte CD widmet sich den selten aufgeführten Liedern von Debussy und Saint-Saëns in einer persönlichen Zusammenstellung des Liedpianisten Graham Johnson, der diese großartige Welt gemeinsam mit den Sängern François Le Roux, Soraya Mafi und Sarah Fox auf Schloss Herten präsentiert hat. 

 

Anlässlich unseres 30-jährigen Jubiläums enthält unsere Zusammenstellung eine vierte CD, die französische Kammermusik vorstellt: So erklingt das einzige Klaviertrio von Claude Debussy, das er als 18-jähriger komponierte und das als eine der ersten erhaltenen Kompositionen Debussys gilt. Auch dieses Werk stellen drei Debütanten des diesjährigen Festivals vor: Théo Fouchenneret, Mi-sa Yang (Violine) und Victor Julien-Laferrière (Violoncello). Das nur selten zu hörende „Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett in D-Dur op. 21“ von Ernest Chausson, interpretiert von Benjamin Moser, Liza Ferschtman (Violine) und dem Delian Quartett, stellt unser großes Finale dar: Das zwischen 1889 und 1891 komponierte Werk steht exemplarisch in seiner künstlerischen Ausgestaltung zwischen dem ausgehenden 19. und 20. Jahrhundert und zählt zu den fesselndsten, aber auch schwierigsten Kammermusikwerken überhaupt. 

CD 1 - "Vive la France!" – Claude Debussy

CLAUDE DEBUSSY [1862-1918]

1-3  Images I

4-6  Images II

 

SERGEI REDKIN

Moers, Martinstift
Live-Recording: 23. Mai 2018

 

7 L'Isle joyeuse

 

JAMINA GERL

Wattenscheid, Zeche Holland
Live-Recording: 3. Mai 2018

 

 

8-9 Deux Arabesques

 

INGA FIOLIA

Essen, Haus Fuhr
Live-Recording: 9. Juni 2018

 

10-12 Estampes

13-15 Pour le piano

 

MAO FUJITA

Bochum, Kunstmuseum
Live-Recording: 2. Juni 2018

CD 2 - "Vive la France!" – Camille Saint-Saëns

CAMILLE SAINT-SAËNS [1835-1921]

1-6 Album op. 72

JAMINA GERL

Wattenscheid, Zeche Holland
Live Recording: 3. Mai 2018

 

7-12 Sechs Bagatellen op. 3

13 Valse canariote op. 88

14 Valse langoureuse op. 120

15 Valse gaie op. 139

16 Valse mignonne op. 104

17 Valse nonchalante op. 110

JUAN CARLOS FERNÁNDEZ-NIETO

Bottrop, Kulturzentrum August Everding
Live Recording: 6. Mai 2018

 

18 Feuillet d'album op. 169

19 Les cloches du soir op. 85

SERGEI REDKIN

Moers, Martinstift
Live Recording: 23. Mai 2018

 

20 Gavotte op. 23

MAO FUJITA

Bochum, Kunstmuseum
Live Recording: 2. Juni 2018

CD 3 - "Vive la France!" – Lieder

CAMILLE SAINT-SAËNS [1835-1921]

1 L'Attente (Victor Hugo)

2 La Coccinelle (Victor Hugo)

3 Rêverie (Victor Hugo)

4 Guitare (Victor Hugo)

5 Si vous n'avez rien à me dire (Victor Hugo)

6 Viens (Victor Hugo)

7 Tournoiement (Armand Renaud)

8 Danse macabre (Henri Cazalis)

9 La Cigale et la formi (Jean de La Fontaine)

10 El Desdichado (Marie Barbier)

11 Guitares et mandolines (Camille Saint-Saëns)

12 Graisselette et maigrelette (Pierre de Ronsard)

13 Pastorale (Philippe Néricault Destouches)

GRAHAM JOHNSON

SORAYA MAFI (Sopran)

FRANÇOIS LE ROUX (Bariton)

Herten, Schloss Herten
Live Recording: 14. Mai 2018

CLAUDE DEBUSSY [1862-1918]

14 Voici que le printemps (Paul Bourget)

15 Clair de lune (Paul Verlaine)

16 Clair de lune aus: Fêtes galantes (Paul Verlaine)

17-19 Ariettes oubliées (Auswahl) (Paul Verlaine)

20 Le Faune aus: Fêtes galantes II (Paul Verlaine)

21-22 Cinq poèmes de Baudelaire (Charles Baudelaire)

23-25 Chansons de Bilitis (Pierre Louÿs)

26 Ballade des femmes de Paris (François Villon)

27 Noël des enfants qui n'ont plus de maisons (Claude Debussy)

GRAHAM JOHNSON

SARAH FOX (Sopran)

FRANÇOIS LE ROUX (Bariton)

Herten, Schloss Herten
Live Recording: 15. Mai 2018

CD 4 - "Vive la France!" - Kammermusik

CLAUDE DEBUSSY [1862-1918]

1-3  Trio für Klavier, Violine und Violoncello in G-Dur

 

THÉO FOUCHENNERET | MI-SA YANG (Violine) | VICTOR JULIEN-LAFERRIÈRE 

Herten, Schloss Herten
Live-Recording: 13. Juni 2018

 

4-7 Konzert für Violine, Klavier und Streichquartett in D-Dur op. 21

 

BENJAMIN MOSER | LIZA FERSCHTMAN (Violine) | DELIAN QUARTETT

Essen, Folkwang Universität der Künste
Live-Recording: 18. Mai 2018

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2018 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.