Das Programm Archiv Konzert-Archiv 2017 Ausgewähltes Konzert
Dienstag | 09. Mai 2017 | 20:00 Uhr
JazzLine
Michel Camilo
Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2019
Tomatito

Setlist

On Fire (M. Camilo)
Libertango (A. Piazzolla)
Our Spanish Love Song (C. Haden)
Armando's Rhumba (C. Corea)
Gnossienne No. 1 (E. Satie)
Nuages (D. Reinhardt)
La Fiesta (C. Corea)
From Within (M. Camilo)
Take Five (P. Desmond)
Sandra's Serenade (M. Camilo)
Why Not (M. Camilo)
Spain Intro (J. Rodrigo)
Spain (C. Corea)
Two Much Love Theme (M. Camilo)

Pianist Michel Camilo und Gitarrist José „Tomatito“ Fernández Torres begeistern im Musiktheater im Revier  

Er läuft gleich „heiß“. Wie passend, dass die Auftaktnummer eines mitreißenden Abends im gut gefüllten Musiktheater im Revier (MiR) „On Fire“ heißt. In der zeigt Michel Camilo all das Temperament, das in ihm steckt. Und das beim Klavier-Festival Ruhr...

 

Er läuft gleich „heiß“. Wie passend, dass die Auftaktnummer eines mitreißenden Abends im gut gefüllten Musiktheater im Revier (MiR) „On Fire“ heißt. In der zeigt Michel Camilo all das Temperament, das in ihm steckt. Und das beim Klavier-Festival Ruhr unbedingt auf der Bühne schnell raus muss.
Im Stakkato hämmert der kleine große Mann aus der Dominikanischen Republik seine karibisch getränkten Akkordfolgen in die Tasten, so dass man sich auf einer feurigen Latin-Party wähnt. Komplexeste Zusammenhänge schüttelt er dabei aus den Fingern, als wäre das einfach nichts.
Von Null auf Hundert in Minutenschnelle – wie gut, dass nach dem ersten Stück erst einmal sein Gast an diesem Abend noch dazukommt: Flamenco-Gitarrist Tomatito, der eigentlich José Fernández Torres heißt und weiß Gott wie an seinen Spitznamen „Tomätchen“ gekommen ist.
Seit über 20 Jahren kennen sich die beiden Musiker, die inzwischen drei gemeinsame Platten veröffentlicht haben und regelmäßig im Duo auftreten. Vor ein paar Jahren übrigens auch schon mal im Rahmen des Klavier-Festivals Ruhr.
Und das hört man. Wunderbar, wie sie die zwei als Meister von Klanggestaltung und Nuancen erweisen und die Kommunikation miteinander in den Vordergrund stellen. Sicher, hoch virtuos ist das immer noch in jedem Moment. Aber wo Michel Camilo beim Solospiel manches Mal die Gäule ein wenig durchgehen, er mit seinem hart perkussiven Hochgeschwindigkeitsspiel schon anstrengen kann beim Zuhören, ist das im Duo mit Tomatito anders.
Hier wird auf den anderen Musiker geachtet, eine parallele Linie gesucht oder hübsch die Melodieführung des jeweils anderen ausgekleidet. In einem breit gefächerten Repertoire. Neben Piazzollas „Libertango“ oder Charlie Hadens „Our Spanish Love Song“ erklingt mit Erik Saties „Gnossien No.1“ sogar ein Stück aus der modernen Klassik.
Nach der Pause ist wieder Solopianozeit für Michel Camilo. Wie gewitzt er Paul Desmonds Ohrwurm „Take Five“ interpretiert! Und zuvor mit seinem alten, raffiniert konstruierten Latin Jazz-Klassiker „From Within“ gleich wieder für Betriebstemperatur bei sich und dem Saal sorgt.
Stehende Ovationen am Ende. Und natürlich kommt Tomatito noch einmal zurück auf die Bühne. Um in Chick Coreas „Spain“ gemeinsam mit Michel Camilo zu untermauern, wie genial sich doch Latin Jazz und Flamenco fusionieren lassen.

WAZ Gelsenkirchen, Christoph Giese

 
Wir danken unserem Förderer

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.
Tragen Sie hier bitte das Ergebnis der Rechenaufgabe ein!
captcha

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.