So. 11. Juli '21

18:00 Uhr

Duisburg

Mercatorhalle

Philharmonie

Khatia & Gvantsa Buniatishvili

Ungarische Tänze

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Franz Schubert: Fantasie in f-Moll für Klavier zu vier Händen op. posth. 103 D 940 
Johannes Brahms: Ungarische Tänze für Klavier zu vier Händen WoO 1 (Auswahl)
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2 in cis-Moll für Klavier zu vier Händen
George Gershwin: Fantasie über “Porgy and Bess” für zwei Klaviere (Bearbeitung von Percy Grainger)
Darius Milhaud: Scaramouche für zwei Klaviere op. 165b

Zugaben: 
Astor Piazzolla: Libertango
Johannes Brahms: Ungarischer Tanz Nr. 5
J. S. Bach: Badinerie aus: Ouvertüre h-Moll BWV 1067 (bearbeitet von Khatia Buniatishvili)

„Kammermusik ist freundschaftlich, aber das gemeinsame Klavierspiel ist intim, denn es muss wie ein Instrument klingen“, so Khatia Buniatishvili über das Zusammenspiel mit ihrer Schwester Gvantsa. Die Töchter einer passionierten Musikliebhaberin studierten beide in Tiflis und konzertierten schon im Kindesalter als Duo. Gemeinsam ergänzen sie sich auf ideale Weise, gerade auch weil sie charakterlich sehr verschieden sind und so im musikalischen Zusammenspiel eine interessante Synthese entsteht. Als virtuose Gratulanten wollten sie gemeinsam mit den Bochumer Symphonikern 2019 das 100-jährige Bestehen des Orchesters feiern – umso trauriger war damals die Nachricht, dass sie kurzfristig absagen mussten. Für ihr diesjähriges Programm haben sie sich mit Milhauds „Scaramouche“ und dem ungarischen Feuerzauber von Liszt und Brahms echte Duo-Highlights ausgesucht. „In unserem Duo bietet sie mir Wurzeln, wenn ich Luft bin, dann ist sie die Erde“, so Khatia Buniatishvili über ihre Schwester. „Natürlich bereichern mich auch andere musikalische Partner, aber gemeinsam mit meiner Schwester fühle ich mich am harmonischsten, am meisten so, wie ich wirklich bin.“
Konzert im Kalender eintragen
Intro to go

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net
Adresse Spielstätte

Mercatorhalle

König-Heinrich-Platz

47051 Duisburg
Fahrplan der Bahn
Wir danken unserem Sponsor-Partner
Weitere

Informationen

Khatia Buniatishvili

1987 in Batumi, Georgien, geboren, begann die georgisch-französische Pianistin das Klavierspiel im Alter von drei Jahren. Drei Jahre später gab sie ihr erstes Konzert mit dem Tbilisi Chamber Orchest...

MEHR ERFAHREN

Mercatorhalle

2007 wurde mit der neu eröffneten Mercatorhalle Duisburg im CityPalais in zentraler Lage ein anspruchsvoller Konzertsaal mit 1.700 Plätzen geschaffen, der sich durch puren Hörgenuss auszeichnet....

MEHR ERFAHREN

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.