Do. 06. Juni '24 20:00 Uhr
Gelsenkirchen Heilig Kreuz Kirche

Francesco Tristano

Klavier & Elektronik: Oscillate

Gnossiennes

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

(piano & electronics & lights)

Werke von Francesco Tristano, Girolamo Frescobaldi, Luciano Berio, Matteo Franceschini und Johann Sebastian Bach

Zugabe:
Francesco Tristano: Eastern Market

Francesco Tristano, Absolvent der berühmten Juilliard School, ist ein junger Künstler, der weltweit als klassischer Pianist gefeiert wird, der aber seine Konzerte auch gern mal mit einem richtig guten DJ-Set verlängert. Er ist ein durchdrungener, intellektueller Künstler, der aber zugleich die Musik vom Kopf in die Beine bringt und liebend gern das gute alte Klavier mit Electronics verknüpft.

Dieser Künstler hat den Geist der Innovation ganz tief inhaliert. In die Heilig-Kreuz-Kirche kommt Francesco Tristano mit Bach, Berio, Frescobaldi und eigenen Werken: „Mein Programm ‘Oscillate’ ist eine Art, wie ich mir einen Klavierabend vorstelle. Dieses Konzertformat hat einst Franz Liszt in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfunden. Ich denke es in meiner Gegenwart weiter. Der Klavierabend sollte die futuristische Komponente des Instruments reflektieren und bedeutsam, ja: relevant sein für das Publikum!“

In folgenden Abos enthalten:

Klavier & Elektronik

Konzert im Kalender eintragen

Kalendereintrag downloaden

Abendprogramm

hier downloaden

Intro to go

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net

Adresse Spielstätte

Heilig Kreuz Kirche

Bochumer Str. 115

45886 Gelsenkirchen
Fahrplan der Bahn
Wir danken

Weitere

Informationen

Francesco Tristano

„Musik ist Musik“. Das antwortete Alban Berg im Frühjahr 1928 in Paris auf die Frage von George Gershwin, warum es keine Unterscheidung gebe zwischen dem, was wir als „ernste“ Musik und dem, was wir als „populäre“ Musik betrachten. Francesco Tristano hat dieses Zitat mit seiner Musik über die letzten zehn Jahre bestätigt. In den Partituren von Johann Sebastian Bach – und unter anderem auch von Frescobaldi, Berio, Buxtehude, Strawinsky und Gershwin – verbindet er Klavier und Synthesizer mit den neuesten Produktions- und Sequenzierungsinstrumenten. Obwohl die Unterschiede zwischen einem Klavierkonzert – oder einer klassischen Partitur – und einem Techno-Track sehr bemerkenswert sind, ob auf Papier niedergeschrieben, auf einen Computer hochgeladen oder als improvisierte Live-Musik; Musik ist Musik, unabhängig von ihrem Stil, elektronisch oder Barock, Dance oder Avantgarde.

MEHR ERFAHREN

Heilig-Kreuz-Kirche

Die Heilig-Kreuz-Kirche in Gelsenkirchen wurde zwischen 1927 und 1929 nach den Plänen des Architekten Josef Franke erbaut. Sie bot Platz für über 1.000 Kirchenbesucher. Fast 100 Jahre war sie das Z...

MEHR ERFAHREN

Konzert

Empfehlungen

22
Sa
Samstag, 22. Juni 2024 | 20:00 Uhr
Gelsenkirchen  Heilig-Kreuz-Kirche

Klavier & Elektronik: "Wunderkammer"

€ 45 | 35 (ermäßigt)

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.