Do. 09. Mai '19

20:00 Uhr

Bochum

Zeche Holland - Alte Lohnhalle

Lauren Zhang

Paganini-Variationen

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Ludwig van Beethoven
Sonate Nr. 28 in A-Dur op. 101

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Paganini in a-Moll op. 35

Frédéric Chopin
Andante spianato et grande polonaise brillante op. 22

Maurice Ravel
La Valse | Gaspard de la nuit

„Viele meiner musikalischen Helden, wie Beethoven und Bach, stammen aus Europa. Der Kontinent ist für mich ein ganz besonderer Ort für die westliche klassische Musik, weil ich weiß, dass so viele große Komponisten und Musiker dort gearbeitet und gelebt haben und dass man immer noch sehr leicht Hinweise auf ihr Erbe finden kann. Als ich zum ersten Mal richtig in Europa war, hatte ich das Glück, das Beethoven-Haus in Bonn zu besuchen, das für mich definitiv noch immer eine Quelle des Staunens ist – vor allem, wenn ich die Manuskripte und Briefe sehe. Ich denke, dies fasst zusammen, was Europa für mich persönlich bedeutet: ehrfurchtgebietende Bewahrung und Fortsetzung von Jahrhunderten des musikalischen Fortschritts, die ich sehr schätze und bewundere.“
Lauren Zhang

Im Mai 2018 gewann Lauren Zhang die renommierte BBC Young Musician Competition – die Jury war bezaubert und die 16-jährige Pianistin überrascht: „Ich kann es kaum glauben! Es war eine sehr spannende Reise bis hierher“, sagt Lauren Zhang, die in Birmingham lebt und dort am Junior Conservatoire studiert.

2016 gewann sie bereits den Internationalen Wettbewerb für junge Pianisten in Ettlingen. Was ist das Besondere an ihrem Spiel? Nicola Benedetti, die als Ausnahmegeigerin ebenfalls einst Gewinnerin der BBC Young Musician Competition wurde, bringt es auf den Punkt: „Lauren hat ein natürliches, unverfälschtes musikalisches Können… und echte Intelligenz“.

Die junge Pianistin debütiert mit einem anspruchsvollen Programm beim Klavier-Festival Ruhr: von Beethovens kühner Klaviersonate Nr. 28 in A-Dur op. 101 – voller Brüche und intensiver Emotionen – schlägt sie einen Bogen bis zu der halsbrecherischen Klavierkomposition „Gaspard de la nuit“, mit der Maurice Ravel eines der technisch schwierigsten Klavierstücke überhaupt geschaffen hat.
Konzert im Kalender eintragen
Weitere

Informationen

Zeche Holland – Alte Lohnhalle

Die ehemalige Schachtanlage Holland ist das älteste noch erhaltene Werk der stilprägenden Industriearchitekten Fritz Schupp und Martin Kremmer. Die Backsteinbauten des Kauen- und Verwaltungsgebäude...

MEHR ERFAHREN

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.