Sa. 15. Juni '19

20:00 Uhr

Bottrop

Kulturzentrum August Everding

Till Hoffmann

Études-Tableaux

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Johann Sebastian Bach
Englische Suite Nr. 6 in d-Moll BWV 811

Sergej Rachmaninow
Études-Tableaux op. 33 (Auswahl)

Jakob Raab
Glasschach. Variationen für Klavier solo

Anton von Webern
Variationen op. 27

Johannes Brahms
Variationen über ein Thema von Robert Schumann in fis-Moll op. 9

Erst 23 Jahre ist er alt, aber die Liste seiner Konzertauftritte ist bereits beeindruckend: Till Hoffmann konzertierte mit dem Petersburger Mariinsky Orchester, der Deutschen Kammerphilharmonie Bremen oder dem Sinfonieorchester Luzern. Und obgleich der gebürtige Freiburger noch an der Hochschule für Musik, Theater und Medien in Hannover studiert, trat er doch bereits 2017 beim Heidelberger Frühling und beim Schleswig-Holstein Musikfestival auf. Für sein Debüt beim Klavier-Festival Ruhr hat Hoffmann ein überaus vielseitiges Programm ausgewählt, das über fünf Jahrhunderte reicht: von Bachs Englischer Suite Nr. 6 über Rachmaninoff bis hin zu den so unterschiedlichen Varationszyklen von Brahms, Webern und dem jungen Jakob Raab, der in Karlsruhe bei Wolfgang Rihm Komposition studiert.
Konzert im Kalender eintragen

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net
Adresse Spielstätte

Kulturzentrum August Everding

Böckenhoffstr. 30

46236 Bottrop
Fahrplan der Bahn
Weitere

Informationen

Kulturzentrum August Everding

Die ehemalige Schachtanlage Holland ist das älteste noch erhaltene Werk der stilprägenden Industriearchitekten Fritz Schupp und Martin Kremmer. Die Backsteinbauten des Kauen- und Verwaltungsgebäude...

MEHR ERFAHREN

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.