So. 02. Juni '24 18:00 Uhr
Essen UNESCO-Welterbe Zollverein – Salzlager

Alexander Malofeev

Youngsters

Gnossiennes

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Georg Friedrich Händel Suite in B-Dur HWV 434
Johann Sebastian Bach Concerto in a-Moll BWV 593 (Bearbeitung von Samuel Feinberg)
Wolfgang Amadeus Mozart Sonate Nr. 14 in c-Moll KV 457
Richard Wagner/Franz Liszt Ouvertüre zu Tannhäuser S 442
sowie Werke von Henry Purcell und Georg Muffat

Zugaben:
Alexander Skrjabin: Prélude für die linke Hand op. 9/1
Sergei Prokofjew: Toccata in d-Moll op. 11

Alexander Malofeev hat es schon als Teenager begriffen: “In der Musik geht es nicht um Fehler oder Noten, sondern um Erfahrungen, die man über viele Jahre hinweg gemacht und mit sich herumgetragen hat.”

Dabei ist das Spiel des gerade einmal 22-Jährigen schon heute von einer verblüffenden Reife. Seine gigantische Konzentrationsleistung ist ihm beim Spielen anzusehen. Er malmt mit dem Kiefer, atmet ergriffen, den strohblonden Schopf über den markanten Schultern vorgebeugt. Der junge Musiker erlangte internationale Berühmtheit, als er mit 13 den Internationalen Tschaikowsky-Wettbewerb für junge Musiker gewann. Das war 2014. Seitdem scheint seine Karriereleiter bis in den Himmel zu ragen. Dass er trotzdem zutiefst menschlich wirkt, ist vielleicht eine seiner reifsten Leistungen.

In Kooperation mit der Stiftung Zollverein

In folgenden Abos enthalten:

Youngsters auf Zollverein

Konzert im Kalender eintragen

Kalendereintrag downloaden

Abendprogramm

hier downloaden

Intro to go

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net

Adresse Spielstätte

UNESCO-Welterbe Zollverein – Salzlager

Heinrich-Imig-Straße 11

45141 Essen
Fahrplan der Bahn
Wir danken

Weitere

Informationen

Alexander Malofeev

Alexander Malofeev, 2001 in Moskau geboren, studierte an legendären Instituten wie der Gnessin Spezialschule und dem Tchaikovsky-Konservatorium in Moskau. Im Alter von nur dreizehn Jahren gewann er 2014 den ersten Preis beim renommierten Internationalen Tschaikowski-Wettbewerb für Nachwuchsmusiker.

MEHR ERFAHREN

UNESCO-Welterbe Zollverein – Salzlager

Das ehemalige Salzlager der Kokerei Zollverein fasziniert durch den Kontrast zwischen schroffen Betonwänden und moderner Kunst und macht diesen Ort zu einer einzigartigen Eventlocation. Seit 2001 bef...

MEHR ERFAHREN

Konzert

Empfehlungen

05
Fr
Freitag, 05. Juli 2024 | 20:00 Uhr
Essen  UNESCO-Welterbe Zollverein – Salzlager

Zeit für Busoni - Lecture Recital

€ 50 | 45 | 40 | 35 | 25

13
Sa
Samstag, 13. Juli 2024 | 16:00 Uhr
Düsseldorf  Robert-Schumann-Saal im Kunstpalast

Sir András Schiff präsentiert junge Pianisten

€ 45 | 35 (ermäßigt)

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.