Di. 18. Juni '24 20:00 Uhr
Rheda-Wiedenbrück Schloss Rheda – Orangerie

Justin Taylor (Cembalo)

La Famille Rameau

Gnossiennes

€ 50 | 45 | 35 | 25

Arcadi Volodos auf dem Klavierfestival Ruhr 2020

Werke von Jean-Philippe Rameau, Claude Rameau, Lazare Rameau, Claude-François Rameau, Jean-Baptiste Forqueray und François Couperin

Die Bach-Dynastie ist in die Musikgeschichte eingegangen, aber wer weiß schon heute noch, dass auch der berühmte Barockkomponist Jean-Philippe Rameau einen Bruder und zwei Neffen hatte, die auf höchstem Niveau komponierten?

Der französisch-amerikanische Cembalist Justin Taylor, Erster Preisträger des renommierten und begehrten Internationalen Musica Antiqua Wettbewerbs in Brügge 2015, hat die Familiengeschichte der Rameaus eingehend erforscht und zahlreiche unbekannte Werke ans Licht geholt. Auf Schloss Rheda stellt er uns diese faszinierende musikalische Familie vor!

Konzert im Kalender eintragen

Kalendereintrag downloaden

Anreise mit dem PKW

Google Maps Generator by embedgooglemap.net

Adresse Spielstätte

Schloss Rheda – Orangerie

Steinweg 5

33378 Rheda-Wiedenbrück
Fahrplan der Bahn
Wir danken der Sponsoreninitiative Rheda-Wiedenbrück

Weitere

Informationen

Justin Taylor

Der französisch-amerikanische Cembalist Justin Taylor wurde im Alter von 23 Jahren international bekannt, als er 2015 den ersten Preis beim renommierten und begehrten Internationalen Musica Antiqua Wettbewerb in Brügge gewann. Er erhielt auch den Publikumspreis, den Alpha-Preis und den EUBO Developing Trust Prize, der dem vielversprechendsten jungen europäischen Musiker verliehen wird. Im selben Jahr gründete er Le Consort mit den Geigern Sophie de Bardonnèche und Théotime Langlois de Swarte, das dem Genre der Triosonate gewidmet ist. Das Ensemble tourt weltweit ausgiebig und war 2017 für den Preis als Junger Solist bei den französischen Victoires de la Musique nominiert. Justin erhielt auch den Preis für die Musikalische Entdeckung des Jahres von der Vereinigung der professionellen Kritiker.

MEHR ERFAHREN

Schloss Rheda – Orangerie

Die Orangerie, an exponierter Stelle zwischen Schlossgarten und Emsufer erbaut, ist das Herzstück des Schlossgartens in Rheda. Der neoklassizistische Bau wurde 1873 nach Plänen des Architekten Emil ...

MEHR ERFAHREN

Konzert

Empfehlungen

20
Do
Donnerstag, 20. Juni 2024 | 20:00 Uhr
Dortmund  Konzerthaus

Silent Songs

€ 45 | 35 (ermäßigt)

21
Fr
Freitag, 21. Juni 2024 | 20:00 Uhr
Holzwickede  Haus Opherdicke

Scenes and Images

€ 45 | 35 | 25

Nur noch 19 Karten!

04
Do
Donnerstag, 04. Juli 2024 | 20:00 Uhr
Dortmund  Konzerthaus

Rezital

€ 85 | 75 | 65 | 35 | 25

Entdecken Sie folgende

ABONNEMENTS

WARTELISTE

Ihr Lieblings-Konzert ist bereits ausverkauft? Tragen Sie sich bitte in die Warteliste ein. Falls sich eine Chance auf Karten ergibt, kontaktieren wir Sie! Bitte benutzen Sie dieses Formular nur für jeweils eine Veranstaltung.