Education Projekte Veranstaltungen Veranstaltungen für Lehrer und Schüler

Angebote für Schulklassen

Konzertbesuche beim Klavier-Festival Ruhr

Möchten Sie ein Konzert des Klavier-Festivals Ruhr mit einer Schulklasse oder einem Musikkurs besuchen? Sofern ausreichend Karten vorhanden sind, erhalten Gruppen ab 10 Schülern Eintrittskarten zum Preis von 5 Euro (Lehrer und Begleitpersonen 10 Euro). Bitte bestellen Sie die gewünschten Karten bis spätestens 10 Tage vor dem jeweiligen Konzert (Tel: 0201-89 66 839 | Fax: 0201-89 66 870).

SCHULKONZERTE

Jedes Jahr bietet das Klavier-Festival Ruhr ein besonderes Konzertformat für junge Kinder an: In 45-minütigen Schulkonzerten begegnen sich rund 150 Vorschulkinder und Grundschüler und erleben gemeinsam ein bekanntes Kinderbuch als klingende Geschichte.  Ausgangspunkt der diesjährigen Veranstaltung ist Tomi Ungerers Erzählung „Der Mondmann“, die von Erika Pico und Bianca Pulungan choreographisch inszeniert und getanzt wird. Die Pianistin Olga Schonurowa spielt dazu Musik von György Ligeti, Béla Bartòk, Sofia Gubaidulina und Zeitgenossen. Die Moderation übernimmt Richard McNicol.

Im Zentrum der Schulkonzerte steht die Begegnung mit Werken der klassischen Musik. Um die Kinder möglichst aktiv in das Geschehen einzubeziehen, enthält jedes Konzert außerdem eine Reihe von gemeinsamen Liedern und anderen Mitmach-Elementen. Zur Vorbereitung dieser interaktiven Momente stellt das Klavier-Festival Ruhr den Erziehern und Lehrern nach erfolgter Konzertanmeldung eine Mappe mit Arbeitsmaterialien zur Verfügung (Notenmaterial sowie Tonaufnahmen der gemeinsamen Lieder etc.).

Die Schulkonzerte werden an den Partnerschulen des Education-Programms des Klavier-Festivals Ruhr durchgeführt, und finden in diesem Jahr am 26., 27. und 28. März 2019 in Duisburg-Marxloh und am 29. März 2019 in Dorsten statt.

Fortbildungen

Um die Wirksamkeit zu steigern und den Radius der Education-Arbeit zu vergrößern, veranstaltet das Klavier-Festival Ruhr regelmäßig Fortbildungen und Studientage für Lehrer, Erzieher und andere Akteure im Bereich der kulturellen Bildung. Im Zentrum stehen dabei die fachliche Weiterbildung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie der Transfer von Konzepten und Materialien, die das Klavier-Festival Ruhr in seinen langfristigen Projekten entwickelt und erfolgreich erprobt hat.

Studientag 2019

Vielfalt als Chance und Herausforderung – Ein Studientag zur Stadtteilarbeit des Klavier-Festivals in Duisburg-Marxloh

Dass ein Stadtteil wie Duisburg-Marxloh – in den Medien häufig als „No-go-Area“ stigmatisiert – unter dem gegenwärtigen Lehrermangel besonders leidet, liegt auf der Hand. Während der Bedarf an intensiver und individueller Förderung zunimmt, verschlechtern sich gleichzeitig die Rahmenbedingungen insbesondere im Bereich der personellen Ausstattung. So können offene Lehrerstellen aufgrund von Bewerbermangel oft nicht besetzt werden.

Gemeinsam mit den beteiligten Schulen versucht das Klavier-Festival Ruhr dieser Problematik konstruktiv zu begegnen und zugleich den Blick auf die Potentiale langfristiger kultureller Bildungsarbeit zu richten. So werden seit letztem Jahr Kooperationen mit Ausbildungsinstitutionen für werdende Lehrerinnen und Lehrer aufgebaut (Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung in Duisburg und Düsseldorf, Folkwang Universität der Künste etc.). Referendare und Fachleiter kommen nach Duisburg-Marxloh und erleben vor Ort, welche Möglichkeiten die langfristige kulturelle Bildungsarbeit für die beteiligten Schüler und die Institution Schule eröffnet. Lehramtsstudierende führen Workshops durch, nehmen gemeinsam mit Lehrern an Fortbildungen teil oder absolvieren an einer Partnerschule ihr Praxissemester.

Am Mittwoch, 03. Juli 2019 lädt das Klavier-Festival Ruhr rund 100 werdende Lehrer zu einem Studientag nach Duisburg-Marxloh ein. In praktischen Workshops, Präsentationen sowie einem Vortrag des renommierten Neurowissenschaftlers Prof. Dr. Eckart Altenmüller erhalten sie einen exklusiven Einblick in die vielfach preisgekrönte Zusammenarbeit zwischen den sechs beteiligten Schulen und dem Festival. Damit der Studientag eine möglichst nachhaltige Wirkung entfalten kann, wird er in enger Kooperation mit den Zentren für schulpraktische Lehrerausbildung Duisburg und Düsseldorf durchgeführt.

Wir danken

Weitere Veranstaltungen

Newsletter Anmeldung

Neuigkeiten zum Programm, zu einzelnen Konzerten, zu Festival-CDs oder allgemeine Infos vom Klavier-Festival Ruhr erhalten Sie schnell und direkt mit unserem Newsletter.

Abonnieren Sie den Newsletter

Social Media

Verfolgen Sie die Aktivitäten, Tipps und Neuigkeiten rund um das Festival und seine Künstler auch im Social Network.
Wir freuen uns auf Sie!

Facebook Twitter YouTube

Das Programm zum Blättern

Damit Sie auch in diesem Jahr unser Gesamtprogramm online bequem durchblättern können, klicken Sie bitte auf den nachfolgenden Link.

Gesamtprogramm

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr  |  Alfred Herrhausen Haus  |  Brunnenstraße 8  |  45128 Essen

© 2019 Stiftung Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen

Kontakt

oneSheet Kontakt
Kontaktformular

Klavier-Festival Ruhr
Alfred Herrhausen Haus
Brunnenstraße 8
45128 Essen
Tel. +49 (0)201-89 66 80

Sie können uns Ihre Anfrage gerne per Kontaktformular senden.
Datenschutzerklärung   *
zukünftige Werbung:   
Ich bin damit einverstanden, dass das Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, meine Daten auch verwendet, um mich künftig per E-Mail über Veranstaltungen des Klavier-Festivals Ruhr zu informieren. Meine Einwilligung kann ich jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z. B. per Brief an die o.g. Anschrift oder per E-Mail an info@klavierfestival.de oder telefonisch unter T. 0201/896680, ohne dass mir hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Für eine Programmbestellung benötigen wir - neben den Pflichtfeldern (*) - auch Ihren Wohnort mit Straße, Ort und Länderangabe.