Mittwoch | 12. Juli 2017 | 20:00 Uhr

In Kooperation mit der Stiftung Zollverein

The Americas: For Three Pianos
Maki Namekawa
Preisträgerin des Klavier-Festivals Ruhr 2017
Dennis Russell Davies
Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2017
Philip Glass
Preisträger des Klavier-Festivals Ruhr 2017
Philip Glass
Mad Rush | Four Movements for two Pianos | Suite »Les Enfants terribles« for 3 Pianos

Am 31. Januar 2017 feiert mit Philip Glass eine Ikone der Gegenwartsmusik den 80. Geburtstag. Mit seiner hochpoetischen wie ungemein energetischen Musik hat er auch Generationen von Musikern aus Pop und Rock beeinflusst.

Dass gerade das Klavierschaffen von Glass in den vergangenen Jahren fulminante Züge angenommen hat, verdankt sich nicht zuletzt dem Klavier-Festival Ruhr. So komponierte Glass im Auftrag des Festivals die „Four Movements for Two Pianos“, die 2008 von Dennis Russell Davies und Maki Namekawa uraufgeführt wurden. Seitdem haben Davies & Namekawa ihren Ruf als die vielleicht besten Glass-Spezialisten weltweit untermauert.

2014 kam es zu einem musikhistorischen Abend, als Philip Glass als Dritter im Bunde am Klavier Platz nahm. Gemeinsam feiern wir seinen runden Geburtstag und ehren die drei Künstler mit dem Preis des Klavier-Festivals Ruhr 2017.

Wir danken unserem Sponsor-Partner